Category Archives: Allgemein

Soliparty mit den angeklagten AntifachistInnen

Soli-Party „Konfetti frei!“ mit Mistaken Moray und Les Purple Hammer, Samstag, 18.01.2020 ab 19 Uhr im Sozialen Zentrum Käthe, Wollhausstr. 49, 74072 Heilbronn. Eintritt: 5 Euro

(UPDATE 16.01.2020: PROZESS WURDE VERSCHOBEN; KUNDGEBUNG FINDET NICHT STATT; SOLI-PARTY FINDET STATT!) Am 17.01.2020 findet vor dem Amtsgericht Heilbronn der Prozess gegen zwei AntifaschistInnen statt. Ihnen wird vorgeworfen, zusammen mit anderen Anfang Juli 2018 den AfD-Stammtisch im „Restaurant Wartberg“ gestört zu haben. Damals hatten „Heilbronner Antifaschist*innen“ u.a. mit einer Konfetti-Kanone Schnipsel durch das offene Fenster des Veranstaltungsraums regnen lassen. AfD-Mitglieder meldeten einen Schusswaffeneinsatz und stürmten aus dem Saal. Es kam zu einer Rangelei und die Polizei startete eine Großfahndung mit Hubschraubereinsatz. Davon ließ sie auch nicht ab als klar wurde, dass es sich bei der vermeintlichen Schusswaffe um eine Konfetti-Kanone handelte.

Den kompletten Aufruf zur Prozessbeobachtung gibt es auf der Seite der Roten Hilfe Heilbronn

Soli-Party „Konfetti frei!“
Sa., 18.01.2020 ab 19 Uhr

Soziales Zentrum Käthe, Wollhausstr. 49, 74072 Heilbronn

Eine Veranstaltung der Roten Hilfe Heilbronn und der Organisierten Linken Heilbronn (IL)

Vortrag: Seenotrettung im Mittelmeer

Vortrag mit einem Vertreter von «Sea-Watch» // Samstag, 17.12.2019 um 18 Uhr // Soziales Zentrum Käthe, Wollhausstr. 49, 74072 Heilbronn.

2014 gründet sich auf Initiative von vier Familien aus Brandenburg das
Projekt «Sea-Watch». Ziel der Nichtregierungsorganisation ist die
Rettung von Geflüchteten, die im Mittelmeer in Lebensgefahr geraten.
Mittlerweile hat Sea Watch mit mehr als 500 internationalen Freiwilligen
über 35000 Menschen aus Seenot gerettet. Die Europäische Union, die sich
für Demokratie und Menschenrechte einsetzt, schottet sich gleichzeitig
immer weiter gegen Menschen auf der Flucht ab. Milliardenschwere Deals
mit fragwürdigen Partnern wie der türkischen Regierung oder den Milizen der libyschen Küstenwache sollen das schmutzige Geschäft der Abschottung übernehmen.

Gleichzeitig bleiben die Fluchtursachen unverändert und die Zustände in
libyschen «Lagern» katastrophal. Auch 2019 steigen weiterhin Menschen in
seeuntaugliche Boote. Deshalb wird Sea-Watch, trotz politischen
Gegenwinds, weiterhin versuchen, Menschen aus Seenot zu retten.

Der Rettungssanitäter und Medizinstudent Manuel war mehrfach an Bord der Sea-Watch. Er berichtet von seinen Einsätzen und der aktuell immer
schwieriger werdenden politischen und humanitären Situation.

Der Vortrag findet am 07.12.2019 um 18Uhr im Sozialen Zentrum Käthe
(Wollhausstraße 49 in Heilbronn) statt.

Baufest – wir sagen Danke!

Das Dach ist wieder gedeckt, die Fassade neu gestrichen und das Gerüst abgebaut – nach fast zweimonatigen Umbauarbeiten sind das Soziale Zentrum Käthe und die W-47 nun energetisch saniert. Viele Menschen haben dazu beigetragen, ob als Zimmerer oder ehrenamtliche Helfer*innen. Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken und laden zum Baufest am Sonntag, 10. November 2019, ab 15 Uhr zu uns ein.

Es gibt:
– Sektempfang
– Kaffee und Kuchen
– Bilder und Videos von den Bauarbeiten
– leckeres Abendessen

Alle Helfer*innen und Interessierte sind herzlich willkommen!

Baufest, So. 10. November 2019 // 15 Uhr
Soziales Zentrum Käthe, Wollhausstr. 49, 74072 Heilbronn

Die Kurden – ein Volk zwischen Unterdrückung und Rebellion

Buchvorstellung & Diskussion mit Kerem Schamberger und Dr. Michael Meyen.

Wer weiß um den Krieg, den die Regierung in Ankara seit 2015 gegen die Kurden führt? Wer erinnert sich an die Repressionen in den 1990ern?

Die Autoren zeigen, dass die Verfolgung der Kurden in der Gründungsgeschichte der Türkei wurzelt und dass der eigentliche Putsch dort schon 2015 stattfand – ein ziviler Putsch durch die AKP. Doch der Westen will sein Bündnis mit dem Erdogan-Regime nicht gefährden und lässt deshalb ein 30-Millionen-Volk im Stich. Read more

Frauencafé

Wenn Du Lust hast Dich bei einer Tasse Tee oder Kaffee über aktuelles frauenpolitisches Geschehen und Feminismus auszutauschen. Oder Du über (Alltags-) Sexismus und was dagegen zu tun ist diskutieren willst, dann ist das Frauencafé Heilbronn genau der richtige Ort für Dich. Wir laden Dich, egal welchem Geschlecht Du Dich zuordnest, herzlich ein, Dich zu informieren, zu vernetzen und Dich einzubringen.

Wir freuen uns auf Dich!

Jeden ersten Montag im Monat um 18 Uhr im Sozialen Zentrum Käthe

http://frauencafehn.blogsport.eu/

Was tun bei Abschiebungen? – Diskussion und Erfahrungsaustausch mit Rex Osa

„Duldung“ ist kein Aufenthaltstitel, sondern bedeutet „Aussetzung der Abschiebung“. Welche Möglichkeiten gibt es, um einer drohenden Abschiebung entgegen zu wirken? Gibt es Wege zum Bleiberecht? Wie können Ehrenamtliche unterstützen?

Über diese Fragen wollen wir uns mit Rex Osa, Geflüchteter und Aktivist bei „Refugees for Refugees“ (Flüchtlinge für Flüchtlinge) austauschen. Eintritt frei.

 

Eine Veranstaltung von Get up! Heilbronn

Frauencafé

Wenn Du Lust hast Dich bei einer Tasse Tee oder Kaffee über aktuelles frauenpolitisches Geschehen und Feminismus auszutauschen. Oder Du über (Alltags-) Sexismus und was dagegen zu tun ist diskutieren willst, dann ist das Frauencafé Heilbronn genau der richtige Ort für Dich. Wir laden dich, egal welchem Geschlecht Du Dich zuordnest, herzlich ein, Dich zu informieren, zu vernetzen und Dich einzubringen.

Wir freuen uns auf Dich!

Jeden ersten Montag im Monat um 18 Uhr im Sozialen Zentrum Käthe

http://frauencafehn.blogsport.eu/

Offenes Treffen der Roten Hilfe Heilbronn

Seit 1989 gibt es in Heilbronn eine Ortsgruppe der strömungsübergreifenden linken Schutz- und Solidaritätsorganisation Rote Hilfe e.V.

Die Rote Hilfe unterstützt politisch Verfolgte aus dem linken Spektrum und leistet dabei sowohl politische, als auch materielle Hilfe.

An jedem ersten Freitag im Monat um 19.00 Uhr bietet die Rote Hilfe Heilbronn ein offenes Treffen im Sozialen Zentrum Käthe an, zu dem alle kommen können, die Interesse an der Arbeit der Roten Hilfe haben oder selbst von staatlichen Repressionen betroffen sind und Beratung oder Unterstützung benötigen.

www.heilbronn.rote-hilfe.de

1 2