Category Archives: Archiv

NoG20 – Infoveranstaltung in Heilbronn

g20_info

Trump, Erdogan, Merkel, Putin und 16 weitere Schattierungen des traurig-grauen Kapitalismus werden diesen Sommer nach Hamburg kommen. Mit ihrer Inszenierung der Macht inmitten des Schanzenviertels schreibt der Wanderzirkus G20 ein weiteres trauriges Kapitel.

Auf den Straßen Baden-Badens haben wir uns bereits warm gelaufen. Jetzt gilt es im Juli auf den Straßen Hamburgs klar zu machen, dass wir die Armut der herrschenden Politik nicht hinnehmen! Read more

Keine CASTOR-Transporte auf dem Neckar! – Einladung zu aktivem Widerstand!

Neckar_castorfrei_1216_V4d

Seit 2005 drückt sich die EnBW erfolgreich um den Bau eines atomaren Standort-Zwischenlagers am AKW Obrigheim. Sie will statt dessen fünf unnötige und gefährliche CASTOR-Transporte mit den 342 hochradioaktiven Brennelementen aus Obrigheim auf dem Neckar ins sogenannte Zwischenlager nach Neckarwestheim durchführen. Die Schiffe befinden sich aktuell in Neckarwestheim. Sie sollen möglicherweise schon sehr bald ablegen, um die ersten Castoren aus Obrigheim zum AKW Neckarwestheim zu transportieren.

Bei der Veranstaltung berichten wir über den aktuellen Stand der Dinge in Neckarwestheim und Obrigheim und stellen Euch die Kampagne „Bündnis Neckar castorfrei“ vor. Gemeinsam werden wir diskutieren, was wir konkret tun können im Widerstand gegen diese riskanten und unnötigen EnBW-Atommülltransporte. Wir stellen uns quer!

Donnerstag, 08.06.17 | 20 Uhr | Soziales Zentrum Käthe

Organisierte Linke Heilbronn (IL)

Bündnis Neckar Castorfrei

 

NoG20 – Offenes Planungstreffen in Heilbronn

g20-heilbronn

Trump, Erdogan, Merkel, Putin und 16 weitere Schattierungen des traurig-grauen Kapitalismus werden diesen Sommer nach Hamburg kommen. Mit ihrer Inszenierung der Macht inmitten des Schanzenviertels schreibt der Wanderzirkus G20 ein weiteres trauriges Kapitel.

Auf den Straßen Baden-Badens haben wir uns bereits warm gelaufen. Jetzt gilt es im Juli auf den Straßen Hamburgs klar zu machen, dass wir die Armut der herrschenden Politik nicht hinnehmen! Read more

#notddz – Infoabend zu den Protesten gegen den „Tag der deutschen Zukunft“

notddz-hn

Am 3. Juni 2017 wollen in Karlsruhe-Durlach hunderte Nazis aus dem ganzen Bundesgebiet unter dem Label „Tag der deutschen Zukunft“ (TddZ) aufmarschieren. Die seit Jahren in unterschiedlichen Städten stattfindende Demonstration hat sich nicht nur zum größten regelmäßigen Nazievent entwickelt, sondern bietet vielen Strömungen der extremen Rechten eine Bühne.

Dieses Jahr mobilisieren wieder verschiedene Nazis von „NPD“, “Die Rechte“ bis hin zu „freien“ Kameradschaften in die badische Fächerstadt. Dass diese Auswahl kein Zufall ist, zeigen die vom Kraichgau über Pforzheim bis Karlsruhe reichenden Strukturen von „Die Rechte“, die vor allem in den letzen Wochen ihre Aktivitäten auf den „TddZ“ konzentrieren. Read more

Sophie „Sascha“ und Karl Kaiser – Biografische Notizen und Erinnerungen

sophieundkarlkaiserskaliertneu

Sophie „Sascha“ und Karl Kaiser gehörten zum inneren Kreis der bekannten Heilbronner Kaiser/Riegraf-Widerstandsgruppe. Ihre Biografien sind in vielen Punkten ein Spiegelbild deutscher Geschichte des 20. Jahrhunderts. Beide aus großbürgerlichem Hause stammend engagierten und organisierten sich in der sozialistisch/kommunistischen Bewegung. Der Vortrag beschreibt ihre Lebenswege, unter Zuhilfenahme von weitgehend unbekannten Bildern und Dokumenten aus ihrem Nachlass. Read more

First of May – Welcome to stay | 1. Mai-Fest

1mw2s

Am 1. Mai, dem internationalen Tag der Arbeiter*innenbewegung, gehen weltweit Lohnabhängige auf die Straße, um für ihre Rechte einzustehen und gegen Ausbeutung und Unterdrückung zu demonstrieren. Auch in Heilbronn gehen wir auf die Straße und feiern mit dem 1. Mai Fest im Sozialen Zentrum Käthe diesen Tag. Gleichzeitig heißen wir diejenigen willkommen, denen die wenigsten Rechte in unserer Gesellschaft zugestanden werden. Read more

Podiumsdiskussion „Entlastung jetzt! – Arbeitskämpfe in der Pflege“

pflegeinbeweunghn1

Arbeitsverdichtung, Dokumentationsstress, Überlastung, Kostendruck: Die Zustände in deutschen Krankenhäusern sind katastrophal – sowohl für Pflegekräfte als auch für Patientinnen und Patienten. Doch es regt sich Widerstand beim bisher stets gewissenhaften Pflegepersonal. Im vergangenen Jahr wurde an der Berliner Charité in einer harten Tarifauseinandersetzung erstreikt wovopflegeinbewegunghn2n viele lange nicht zu träumen wagten: Unter anderem eine tarifliche Mindestpersonalbemessung auf Station.
Dieser Erfolg wurde unter anderem möglich durch eine breite gesellschaftliche Solidaritätsbewegung mit dem streikenden Krankenhauspersonal. Denn dass die Zustände sich weiter zuspitzen und in den meisten Bereichen schon lange nicht mehr tragbar sind, ist mittlerweile bei einem großen Teil der Bevölkerung angekommen. An diesen Erfolg will die Gewerkschaft ver.di nun mit einer bundesweiten „Tarifbewegung Entlastung“ anknüpfen. In vielen Städten, so auch in Heilbronn, gründen sich Solidaritätsbündnisse, im Saarland finden bereits Streikmobilisierungen statt. Read more

Afghanistan: Keine Sicherheit. Nirgendwo. Abschiebestopp jetzt!

banner-fb

Die aktuelle Lage in Afghanistan und die Debatte um Abschiebungen dorthin stehen im Fokus einer Veranstaltung von get up! Heilbronn am Mittwoch, 12. April um 19 Uhr im Sozialen Zentrum Käthe, Wollhausstr. 49, 74072 Heilbronn.

Die Situation in Afghanistan ist in den vergangenen Jahren etwas aus dem Fokus der Öffentlichkeit geraten. Dennoch ist im Land am Hindukusch noch lange kein Frieden einkehrt – im Gegenteil: Terror und Gewalt sind an der Tagesordnung. Gruppen wie die Taliban und der Islamische Staat (IS) gewinnen an Einfluss, skrupellose Warlords kämpfen mit rücksichtslosen Mitteln um Macht und Einfluss und die Regierung wird vielfach als korrupt kritisiert. Ein normales Leben in Sicherheit, ohne Angst vor Terror und Gewalt, ist für Menschen in Afghanistan nicht möglich. Frauen, LGBTIQ*-Menschen und religiöse Minderheiten sind besonders gefährdet. Read more

60 x 5€ für das Soziale Zentrum Käthe

60x5_a6

Seit der Eröffnung der Käthe im Jahr 2010 ist viel passiert: Wir sind von einem kleinen Mietladen in der Dammstraße ins eigene Haus umgezogen. Das Soziale Zentrum ist zu einem wichtigen Teil linker Infrastruktur in Heilbronn geworden, ein Anlaufpunkt für politisch Aktive und Interessierte, ein Ort des Austausches, der Information und der Aktion. In den Jahren seit der Gründung wurde die Nutzung unserer Räumlichkeiten immer vielfältiger und bunter. Read more

1 2 3 11