Netzwerk „Pflege in Bewegung Heilbronn“

pflege-2017

Seit Jahren verschärfen sich die Bedingungen für Pflegende in allen Sektoren des Gesundheitssystems immer weiter. Arbeitsdruck und Dokumentationsstress nehmen zu und immer öfter gehen wir am Ende der Schicht mit dem Gefühl nach Hause nicht alles erledigt zu haben und unseren Patientinnen etwas schuldig geblieben zu sein. Engagierte Kolleginnen brennen aus, viele kehren dem Beruf, den sie oft mit viel Idealismus ergriffen haben, den Rücken. Gleichzeitig wird die Versorgung der Patienten immer schlechter, Krankenhausinfektionen greifen um sich, Komplikationen werden zu spät erkannt, für wirklich gute Pflege fehlt meist die Zeit.

Zugrunde liegt diesen Zuständen eine Politik, die Gesundheit zur Ware und das Krankenhaus zum Geschäftsmodell degradiert hat. Am Ende zählen die Zahlen, die Versorgung der Patientinnen und die Gesundheit der Beschäftigten bleiben auf der Strecke. Doch es regt sich Widerstand: Im vergangenen Jahr haben die Beschäftigten der Berliner Charité gemeinsam mit der Gewerkschaft ver.di einen Tarifvertrag erkämpft, der Regelungen für eine verbindliche Personalbemessung enthält. In diesem Jahr möchte ver.di diesen Erfolg mit der „Tarifrunde Entlastung“ an Kliniken in ganz Deutschland wiederholen.

Als Netzwerk „Pflege in Bewegung Heilbronn“ haben wir uns gegründet um diese Kämpfe in unserer Region politisch zu unterstützen, um Beschäftigte im Gesundheitssektor zu vernetzen, für ein solidarisches Gesundheitssystem einzustehen und am wichtigsten: Um endlich selbst gegen die unhaltbaren Zustände aktiv zu werden, die wir jeden Tag mitansehen.
Wir sind eine Gruppe für Pflegende und Beschäftigte aus anderen Bereichen des Gesundheitssystems, für Patientinnen und ihre Angehörigen, für Unterstützerinnen und Unterstützer unseres Anliegens nach mehr Personal im Krankenhaus.

Wer mit uns gemeinsam für mehr Personal im Krankenhaus und ein solidarisches Gesundheitssystem kämpfen und sich mit Gleichgesinnten vernetzen will ist herzlich willkommen. Wir wollen nicht nur offen sein für Pflegende, sondern auch für Beschäftigte aus anderen Bereichen des Gesundheitssystems, für PatientInnen und ihre Angehörigen, für Unterstützerinnen und Unterstützer unseres Anliegens.

Denn: Gesundheit geht uns alle an – werden wir gemeinsam aktiv!

Infos:

https://www.facebook.com/PflegeInBewegungHN/

http://www.pflegeinbewegung-hn.de/