60 x 5€ für das Soziale Zentrum Käthe

60x5_a6

Seit der Eröffnung der Käthe im Jahr 2010 ist viel passiert: Wir sind von einem kleinen Mietladen in der Dammstraße ins eigene Haus umgezogen. Das Soziale Zentrum ist zu einem wichtigen Teil linker Infrastruktur in Heilbronn geworden, ein Anlaufpunkt für politisch Aktive und Interessierte, ein Ort des Austausches, der Information und der Aktion. In den Jahren seit der Gründung wurde die Nutzung unserer Räumlichkeiten immer vielfältiger und bunter.

Perspektive: Vergrößerung –> Wo wollen wir hin?
Von Anfang an war das Soziale Zentrum Käthe als politischer Raum gedacht, der von60x5_a6 möglichst vielen Gruppen und Initiativen genutzt werden soll. Doch langsam wird es eng in unseren Räumen. Termine überschneiden sich und verschiedene Aktivitäten müssen gleichzeitig auf engem Raum stattfinden. Darum möchten wir nun den nächsten Schritt wagen und den politischen Raum in unserem Haus erweitern – ein weiteres Zimmer soll für Gruppentreffen und Besprechungen genutzt werden können.

Was brauchen wir dazu? –> Deine Unterstützung
Das Soziale Zentrum Käthe ist selbstverwaltet und bekommt keine Gelder von der Stadt oder vom Staat. Uns ist es wichtig als Struktur unabhängig zu bleiben, um selbst über alle Belange entscheiden zu können. Trotzdem sind wir auf Spenden angewiesen, da die Miete der Räumlichkeiten über 1000€ im Monat kostet. Mit 60 Menschen die uns monatlich mit einer Spende von 5€ unterstützen, können wir einen weiteren Raum für politische Arbeit nutzbar machen und haben somit auch Planungssicherheit.

Bei Fragen kannst Du uns auch gerne vor Ort ansprechen oder eine Mail schreiben.

Unsere aktuelle Einzugsermächtigung gibt es hier zum Download.

Spenden an:

Kulturinitiative Heilbronn e.V.
Bank: GLS Bank
IBAN: DE79 4306 0967 7018 5733 00
BIC: GENODEM1GLS

 

Soziales Zentrum Käthe
Wollhausstraße 49
74072 Heilbronn
kontakt@sz-kaethe.org
www.sz-kaethe.org