UNO statt G20! Solidarische Politik statt Freihandel!

va_dielinke_heike_haensel

Die Auswirkungen der Globalisierung sind Hunger, Ausbeutung und Kriege. Auch das Lohndumping und der Privatisierungsdruck in Deutschland und Europa gehören zum weltweiten Konkurrenzkampf um Marktanteile. Das Treffen der G20 machte die Machtfülle der führenden Staaten deutlich. Doch was kann dem entgegengesetzt werden? Welche Konzepte für eine friedliche und solidarische Welt hält DIE LINKE dagegen?
Heike Hänsel, die als entwicklungspolitische Sprecherin der Linksfraktion weltweit mit den Auswirkungen des neoliberalen Freihandels zu tun hat und als langjährige Friedensaktivistin einen besonderen Fokus auf die Entstehung von Kriegen legt, wird die Zusammenhänge erklären. Gemeinsam wollen wir dann diskutieren und gemeinsam Fragen zu Globalisierung, Ausbeutung und Kriege zu beantworten.

Heike Hänsel (stellv. Fraktionsvorsitzende der LINKEN) trifft unseren Bundestagskandidaten Konrad Wanner!

30. August 2017 | 19.30 Uhr | Soziales Zentrum Käthe, Wollhausstr. 49, 74072 Heilbronn

Eine Veranstaltung von DIE LINKE Kreisverband Heilbronn-Unterland.