Was ist eigentlich Feminismus?

8maerz_frauenkampftag2018_hp

Es existieren viele Mythen über den Feminismus: Er sei „männerfeindlich“, wolle eine Herrschaft der Frauen* über die Männer* bewirken, würde vermeintliche Unterschiede zwischen Frauen* und Männern* verstärken, statt zu reduzieren. Gerade in der letzten Zeit wird Feminismus immer wieder als Begründung für rassistische Argumentationen missbraucht. Oder er wird reduziert auf den bürgerlichen Feminismus einer größtenteils weißen und deutschen Mittelschicht. Doch Feminismus ist mehr. Feminismus hat eine lange historische Tradition. Femininstische Bewegungen existieren überall auf der Welt. Feminismus ist nicht der Kampf weißer, wohlhabender Frauen* für ihre Rechte, sondern ein Kampf um die Befreiung aller Menschen vom Sexismus und von den Zwängen der Geschlechter.

Eine Referentin der Antifa-Jugend Göttingen wird uns einen Überblick über die Geschichte des Feminismus und wichtige Denkerinnen und ihre Theorien geben. Im Anschluss wollen wir über Ansatzpunkte für aktuelle feministische Kämpfe diskutieren.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kampagne der Organisierten Linken Heilbronn (IL) und des Frauencafé Heilbronn zum Frauenkampftag 08. März 2018 statt.