Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ein feministischer Blick auf Neue Klassenpolitik – Buchvorstellung und Diskussion

Donnerstag, 14 März |18:30 - 21:00

Veranstaltung “Ein feministischer Blick auf Neue Klassenpolitik – Buchvorstellung und Diskussion am 14. März 2019 um 18:30 Uhr im Sozialen Zentrum Käthe, Wollhausstr. 49, 74072 Heilbronn.

„Neue Klassenpolitik” entwickelte sich 2018 zum Schlagwort einer Debatte, die von der Linkspartei, über die Bewegungslinke bis zur organisierten Mieter*innen oder Arbeitskampfgruppen geführt wird. In einem Sammelband hat analyse und kritik über 30 Beiträge zum Thema versammelt – darunter auch der Beitrag „Mehr als nur angehängt”. In diesem wird für eine andere, eine feministische Perspektive auf Neue Klassenpolitik plädiert. Erstmals wieder streiken Frauen 2018 am 8 März, denn auch in der BRD geht es nicht nur um „equal pay” oder die Repolitisierung von Haus- und Sorgearbeit. Hat Neue Klassenpolitik also eine feministische Praxis gefunden? Was genau heißt es, Feminismus nicht nur als „Anhängsel” einer Neuen Klassenpolitik zu sehen? Und was hat es eigentlich mit der Debatte um Neue Klassenpolitik auf sich?

Referentinnen:
Ines Schwerdtner, Redakteurin beim Ada-Magazin und Autorin des Beitrags „Mehr als nur angehängt”
und
Hannah Eberle, Geschäftsführerin bei analyse und kritik und Autorin des Beitrags “Was Erwerbslose und Prekäre eint”.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit “Analyse und Kritik – Zeitung für linke Debatte und Praxis” statt.

Details

Datum:
Donnerstag, 14 März
Zeit:
18:30 - 21:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Organisierte Linke Heilbronn (IL)
Analyse und Kritik – Zeitung für linke Debatte und Praxis

Veranstaltungsort

Soziales Zentrum Käthe
Wollhausstraße 49
Heilbronn, 74072 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
07131-7902682
Website:
www.sz-kaethe.org